Die besten Motorradtouren in Europa

Europa hat für Motorradliebhaber einiges zu bieten! Das Fahren auf dem Zweirad macht nicht nur Spaß, sondern lässt auch das Adrenalin steigen und sorgt so für ein aufregendes Freizeiterlebnis, das sich so schnell nicht durch andere Hobbies gewinnen lässt. Viele Motorradenthusiasten sind ständig auf der Suche nach einem neuen Kick, wollen eine Route fahren die sie noch nicht kennen. Wir stellen dir mit unserem Ratgeber die schönsten Touren in Europa vor, damit einem einzigartigen Erlebnis mit deinem Bike nichts mehr im Wege steht!

Italien sorgt für Spaß

In Italien kommt für Motorradfans wahrlich keine Langeweile auf! Das Land, dem oft die Form eines Stiefels nachgesagt wird, bietet zahlreiche Strecken, die unbedingt befahren werden wollen! Beispielsweise bietet sich eine Tour von Südtirol zum Gardasee an, oder man erkundet die Abruzzen im nördlichen Landesteil. Außerdem zählen der Umbrailpass, der Reschenpass und das Stilfser Joch zu den beliebtesten Strecken.

Deutschland weiß zu überzeugen

Die Hochstraße im Schwarzwald zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Routen in Deutschland: Dieses ländliche Gebiet ist umrandet von der atemberaubenden Natur des Schwarzwaldes. Naturliebhaber können hier auf ihrem Bike den Ausblick auf die Schwarzenbach-Talsperre genießen, am Mummelsee vorbeifahren oder die zahlreichen Naturschutzgebiete bewundern. Wir finden der Schwarzwald ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Atemberaubendes Gebirge findet sich in Frankreich

Nicht nur leckeren Wein und guten Käse bekommt man in Frankreich, auch auf dem Motorrad gibt es hier einiges zu sehen! In Frankreich kommen Gebirgsliebhaber voll auf ihre Kosten. Stehst du auf Kurven, dann bist du hier genau richtig! Mit einem fabelhaften Blick auf den Mont Blanc kannst du hier durch die wunderschönen Weinberge fahren und dabei auf der Strecke von Bourg-Saint-Pierre nach Martigny direkt in die französische Schweiz einreisen.

Auf den Dolomiten bekommst du ein einzigartiges Spektakel geboten

Hier schlägt das Biker-Herz höher! Die Route über die Dolomiten und Südtirol eignet sich besonders für erfahrene Biker, da sie neben ihrer Schönheit auch sehr anspruchsvoll ist. Hier lassen sich wunderschöne Täler, Burgen und Vermächtnisse aus dem ersten Weltkrieg entlang von tiefblauen Seen und Flüssen entdecken. Eine geschichtsträchtige Route, die Spaß garantiert!

Schottland lässt Genießer schwärmen

Steht dir nach einer langen Tour auch mal der Sinn nach einem guten Whiskey in einer entspannten Atmosphäre? Dann komm nach Schottland und erkunde mit deinem Bike die wunderschöne Landschaft in Kombination mit urigen Whiskey-Brennereien und fabelhaften Schlössern! Hier kommen Genießer und Entdecker voll auf ihren Geschmack. Die ländlichen Strecken führen vielleicht sogar zu Nessie im Loch Ness, das Moor bietet mit seinen steilen Klippen ein einzigartiges Naturschauspiel.

Von Spanien bis nach Portugal

Möchtest du bei deiner Tour gleich zwei Länder bereisen, bietet sich die Route von Spanien nach Portugal an. Diese idyllische Strecke ist besonders für Leute geeignet, die ohne großen Stress fahren möchten und einfach mal die Seele baumeln lassen wollen. Auf dem Weg kommt man hier in den Genuss von der Stadt Granata, einem wunderschönen Nationalpark und man kann die bekannte Brückenstadt Ronda besuchen. Ist man in Sevilla angekommen, kann man direkt an die Grenzen Portugals reisen und sich von dem Charme des Landes verzaubern lassen!